+49 7274 7024-70   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Szenische Lesung am GGG zeigt Schicksal von Geflüchteten

Von der „Willkommenskultur“ über die „Obergrenze“ bis zu einer „Minuszuwanderung“: Kein anderes Thema hat Deutschland und Europa in den letzten Jahren so elektrisiert wie die Migrationspolitik und zu kaum einem Politikfeld differieren die Antworten der politischen Parteien so sehr wie beim Umgang mit den Geflüchteten, die nach der teilweise gescheiterten Arabischen Revolution von 2011 sich auf den Weg machten, um eine Welt ohne Krieg zu finden.

Die Aktion "Mobbingfreie Schule - Gemeinsam Klasse sein!" fand am Donnerstag und Freitag am GGG wieder in allen siebten Klassen statt. Während der Aktion beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler zwei Tage intensiv mit dem Thema Mobbing. Sie erforschten in Übungen, Rollenspielen und Gesprächen, wie sie positiv und konstruktiv miteinander umgehen können. Sie erfuhren, welche Folgen Mobbing für die betroffenen Mitschülerinnen und Mitschüler hat und was sie selbst tun können, um Mobbing gar nicht erst entstehen zu lassen. Das Ziel der Aktion ist erfüllt: Die Schülerinnen und Schüler sind hochmotiviert, ihren Beitrag zur Entwicklung einer tragfähigen Klassengemeinschaft zu leisten.

Seite 8 von 8

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo-Do  7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr          7:15 - 13:30 Uhr    

 

© 2021 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.