Chemie

Die Chemie – manche halten sie für die aufregendste aller Wissenschaften, wie im Titel der des GEO-kompakt-Heftes, Nr.31, 2012, zu lesen steht. Andere machen einen großen Bogen um das Thema Chemie. Da chemische Vorgänge und Phänomene „überall“ im täglichen Leben zu finden sind, sollte eigentlich jeder zumindest die Grundlagen der Chemie verstehen. Aber nicht nur die Vermittlung dieser Grundprinzipien sondern auch die Schaffung eines tieferen Wissens und Verständnisses chemischer Zusammenhänge sind Ziele unserer Fachgruppe am Goethe-Gymnasium.

Vor einiger Zeit schon gab es einen Generationswechsel im Chemiekollegium. Nachgefolgt sind mittlerweile fünf jüngere Kollegen und Kolleginnen, die sich, im Team mit insgesamt acht Fachkräften, mit entsprechendem Elan und großer Motivation dafür einsetzen, einen qualitätvollen Chemieunterricht auf hohem Niveau für die Schülerinnen und Schüler anzubieten.

Wir verfügen über eine ordentliche Grundausstattung im naturwissenschaftlich-chemischen Bereich, die vom Schulträger auch nach Kräften versorgt wird. Am „Tag der offenen Türen“ am Goethe Gymnasium, der immer in der ersten Woche nach den Weihnachtsferien stattfindet, kann man sich gerne davon überzeugen. Nun freuen wir uns sehr, dass zur weiteren Unterstützung eines modernen Experimentalunterrichtes, der ein möglichst großes Potential unserer Schüler und Schülerinnen erschließen und fördern soll, die Chemie-Fachräume noch in diesem Jahr komplett renoviert werden sollen. Die Planungen dafür sind schon in vollem Gange!

Nicht ohne Stolz möchten wir an dieser Stelle erwähnen, dass wir seit kurzem auch durch den Fonds der Chemischen Industrie in Deutschland in diesem Sinne unterstützt werden. Gemeinsam mit den Fachschaften der Biologie und Physik bieten wir bereits von Anfang an in der Orientierungsstufe (Klassen 5 und 6) den sog. „Nawi“-Unterricht an, in dem verschiedenste naturwissenschaftliche Phänomene fachlich übergreifend behandelt werden.

In den Klassen 7 und 8 wird dann im Rahmen des sog. MINT-Unterrichtes der naturwissenschaftliche Schwerpunktsunterricht fortgesetzt. „MINT“ (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) bedeutet ein zusätzliches Angebot in den genannten Bereichen. Es können ausgewählte, interessierte Schüler der Orientierungsstufe teilnehmen, wobei der Unterricht nachmittags stattfindet. Mit Klasse 8 beginnt dann der naturwissenschaftliche Fachunterricht getrennt nach den einzelnen Disziplinen.

Der Chemieunterricht wird entsprechend der Lehrplanvorgaben durchgeführt. Darüber hinaus versuchen wir Fachlehrer und Fachlehrerinnen frühzeitig, den Standardunterricht durch weiterführende Angebote zu erweitern. Konkret heißt das:

  • kontext-, d.h. praxisorientierter Chemieunterricht,
  • Schülerexkursionen mit Besuchen der näheren aber auch weiter entfernt liegenden Industriebetriebe (z.B. Gumasol/Kautschukverarbeitung Germersheim, StoraEnso-Papierfabrik, Karlsruhe, Großraffinerie Miro Karlsruhe, Eisen-und Stahlwerke Dillingen/Saar und natürlich der BASF in Ludwigshafen mit ihren hervorragenden Arbeitsbedingungen in den entsprechenden Schülerlaboren für die Mittel- und Oberstufe,
  • Teilnahme an Schülerwettbewerben der Chemie,
  • Tag der offenen Tür, bei dem wir uns als Chemie-Fachschaft vorstellen und für unser Fach werben.
  • Erwähnt werden sollten hier auch unsere regelmäßigen Besuche der staatl. Lehrer-fortbildungsveranstaltungen des IFB in Speyer und z.B. des GDCh-Lehrerfort-bildungszentrums der PH Karlsruhe.

Der Unterricht der Chemie-Leistungskurse umfasst fünf Unterrichtsstunden pro Woche (Kursstufen 11, 12 und 13). Meist können wir zwei solcher Kurse pro Jahr mit jew. 15 bis 20 Schülern und Schülerinnen besetzen. Hier werden wir nach der o.g. Komplettrenovierung noch größere Chancen und Möglichkeiten haben, den Experimentalunterricht auszubauen.

Mit diesen Ausführungen haben wir versucht, Ihnen die konkrete Situation des naturwissenschaftlichen und insbesondere des chemischen Unterrichts an unserem Gymnasium darzustellen. Wir laden Sie gerne ein, sich auch selbst einmal ein Bild von der Chemie im GGG zu machen und uns persönlich kennen zu lernen! Schauen Sie ruhig mal vorbei – in „der aufregendsten aller Wissenschaften“!

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M info@goethe-gym-ger.de
Mo-Do 7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr         7:15 - 13:30 Uhr    

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW