+49 7274 7024-70   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vernissage des Grundkurses Bildende Kunst (MSS 12)

Im Besucherzentrum der Festung Germersheim fand am 7. November 2014 die Vernissage des Grundkurses Bildende Kunst (Jahrgangsstufe 12) statt. Im Rahmen der Kultur- und Museumsnacht der Stadt Germersheim wurde hierbei im Weißenburger Tor die Ausstellung zahlreicher Arbeiten von Schülerinnen und Schülern des Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasiums eröffnet.

Unter Leitung von Lehrerin Ulrike Hasslinger waren charakteristische Orte in den Heimatgemeinden der Kursmitglieder zunächst fotografiert und später künstlerisch umgesetzt worden. Hierbei sollten die Schülerinnen und Schüler ihren eigenen Mikrokosmos auf einer 120 x 120 Zentimeter großen Holzplatte darstellen. Inspiration waren hierbei die „geistigen Landkarten“ („Mental Maps“) des Künstlers Franz Ackermann, welche in den Vitrinen des historischen Studiensaals im Kupferstichkabinett der Staatlichen Kunsthalle in Karlsruhe ausgestellt sind und vom Kurs zuvor besichtigt worden waren. Entstanden sind Bildwelten auf unterschiedlichen Ebenen, die einen reliefhaften Charakter aufweisen und zugleich geordnet und verwirrend sind. Unter den Werken befinden sich zudem Gemeinschaftsarbeiten von zwei Schülern, die als zweiteilige Relieftafeln (Diptychon) ausgestellt sind.

Das Publikum der Vernissage wurde von Bürgermeister Schaile begrüßt, welcher neben zahlreichen Schülern, Eltern und Lehrern auch den direkt gewählten Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Südpfalz, Dr. Thomas Gebhart, willkommen heißen durfte. In den Mittelpunkt seiner Rede stellte Herr Schaile die Frage, ob in einer globalisierten Welt überhaupt noch von Heimat gesprochen werden könne und Örtlichkeit noch eine Rolle spiele.

Schulleiterin Ariane Ball unterstrich in ihren Begrüßungsworten, dass das Goethe-Gymnasium seit einem Jahr deutlich mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung trete und die Unterrichtsinhalte sehr viel mehr nach außen getragen würden. Dadurch könne das große Engagement der Schülerinnen und Schüler viel besser gewürdigt werden. Frau Ball dankte den an der Vernissage beteiligten Schülern und Lehrern und freute sich darüber, dass diese sich so viele Gedanken zu Germersheim und seiner Umgebung gemacht hatten.

Lehrerin Ulrike Hasslinger-Klöcker dankte Bürgermeister Schaile und Ulrike Leiner, der Leiterin des Kulturzentrums Weißenburger Tor, für die Räumlichkeiten, der Schulleiterin Frau Ball für die Förderung der Bildenden Kunst am Goethe-Gymnasium und den Schülerinnen und Schülern für ihre äußerst gelungenen Arbeiten.

Hiernach ergriffen auf einem Rundgang durch die Ausstellung einzelne Schülerinnen und Schüler das Wort und erläuterten ihre Werke. Lisa Werling, welche eine Arbeit zur Gemeinde Kuhardt angefertigt hatte, zitierte hierbei einen Ausschnitt aus der achten Duineser Elegie von Rainer Maria Rilke und erläuterte den Anwesenden danach das Konzept der „Mental Maps“. Selina Mendel und Nina Lösch trugen einen eigens geschriebenen lyrischen Text über Rülzheim vor. Vhasini Jeyarajah wartete mit einem kurzen Zitat auf, welches zu ihrem Werk zur Gemeinde Lingenfeld passte. Alexander Mayer trug ein kleines Gedicht über die Gemeinde Hördt vor, während Bianca Illing ein Gedicht zu Germersheim zum Besten gab.

Begleitet wurde die Vernissage durch die frisch gegründete Jazzcombo des Goethe-Gymnasiums unter Leitung von Musiklehrerin Christa Bernardi. Die Zwölftklässler Heike Werling, Kim Menert, Julien Schwab, Andre Rieder, Yannick Föhr und Nicolas Trösch boten zahlreiche Stücke wie „Jump, jive and wail“ dar und bereicherten die äußerst gelungene Vernissage mit ihrem beschwingenden musikalischen Beitrag.

Die Werke der Schülerinnen und Schüler werden noch bis zur Finissage am 28. November im Weißenburger Tor zu sehen sein.

 

Dirk Wippert

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mo-Do  7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr          7:15 - 13:30 Uhr    

 

© 2021 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.