Vier Jahre Energiesparen für eine Boulderwand – neues Sportgerät am GGG eingeweiht

Durch das Projekt „Fifty-Fifty“, welches seit 2014 auf ein stetiges Energiesparen in den Klassenzimmern setzt und bei dem sich der Kreis und das GGG den durch die eingesparten Kosten erzielten Gewinn teilen, war es möglich, die Ersparnisse in eine Boulderwand zu investieren, welche am 24. Mai 2018 in der Sporthalle des Gymnasiums durch den Landrat Dr. Fritz Brechtel und Bürgermeister Marcus Schaile offiziell eingeweiht wurde.

Brechtel, der zusätzlich 2000 Euro für das drei Meter hohe und zwölf Meter breite neue Sportgerät spendete, lobte in einer kurzen Ansprache, dass durch das Projekt sowohl der Umweltgedanke als auch die körperliche Betätigung gefördert werde. Schaile verkündete feierlich, dass auch die Stadt Germersheim die Boulderwand, welche in absehbarer Zeit zu einer Kletterwand erweitert werden könnte, mit zuzüglichen 1000 Euro fördern werde und der Sportunterricht nun eine weitere spannende Abwechslung biete.

Das Goethe-Gymnasium dankt den Leiterinnen der Arbeitsgemeinschaft und den engagierten Schülerinnen und Schülern für ihr großes Engagement und hofft, den Weg zu einer umweltfreundlichen Schule auch in Zukunft weiterbeschreiten zu können.

 

Dirk Wippert

 

Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium

August-Keiler-Straße 34
T +49 7274 7024-70
76726 Germersheim F
+49 7274 7024-80
Öffnungszeiten Sekretariat: M info@goethe-gym-ger.de
Mo-Do 7:15 - 16:00 Uhr W  www.goethe-gym-ger.de
Fr         7:15 - 13:30 Uhr    

© 2018 Johann-Wolfgang-Goethe-Gymnasium Germersheim / Impressum / Datenschutzerklärung / LoginE-Mail / BSCW